Fotografie

Ein großes Hobby von mir. Da das Netz voll ist von tollen Tipps und Tricks und wie man am tollsten besten fotografiert und und und, möchte Ich davon absehen da mitzumischen. Ich stelle hier lediglich paar Bilder ein, die Ich geschossen habe und mir richtig gut gefallen.

Eins aber noch:

Nicht die Kamera macht die Bilder, sondern der dahinter. Es kocht ja auch nicht die Pfanne und die Küche das essen, sondern der Koch.

Der Klassiker, Sonnenuntergang am Meer
Da war mal richtig schlechtes Wetter und der Himmel leuchtete vor Blitzen.
Langzeitbelichtungsaufnahmen. da hab ich richtig Spaß dran. dieses waren 30 sec. Mein Wohnmobil ist nur ganz kurz mit ner Taschenlampe angeleuchtet worden.
Da habe ich versucht, Wellen groß ausehen zu lassen
Während dem Autofahren zu fotografieren geht meist schief. Technisch hätte ich die gleichschnell Fahrenden Autos eigentlich scharf haben müssen. Aber mir gefällt das Bild trotzdem. Übrigens: das war im Garden of Kent.
Mein anderes großes Hobby. Irgendwie bin ich als begeisterter Motorradfahrer bei diesem Auto hängen geblieben. Ein MGf. Mittlerweile kenn ich an der Kiste jede Schraube mit Vor und Nachname.

Ich fotografiere alles mögliche und experimentiere gerne. Mittlerweile hat mich die Liebe zur Fotografie zu einem Stadtgardisten gemacht. Wie? Die roten Funken aus Ratingen brauchten einen Gardefotograf. Meine Tochter tanzte da schon als Funkemariechen und da war die Entscheidung relativ leicht. Veranstaltungsfotografie, das ich an Karneval begonnen habe und schon seit Jahren privat, einfach so für mich machte, verbinden als aktiver Karnevalist, klar mach Ich das. Und Ich hab Spaß dran.

Zu sehen unter gardefotograf.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.